0341 911 27 53 info@vz-bruehl.de

VEINLITE-Schaumsklerosierung

Diese Art der Verödung, bei der ultraschallassistiert oder mit Unterstützung einer Kaltlicht-Quelle (Veinlite) ein speziell aufbereiteter Schaum in die zu behandelnde Vene injiziert wird, führt zum schrittweisen Abbau des Gefäßes. Bis auf den Einstich ist der Eingriff schmerzfrei und hinterlässt keine sichtbaren Narben. Die Mobilität des Patienten ist nicht eingeschränkt. Schaumverödung ist eine sehr risikoarme Methode, Krampfadern zu behandeln und eignet sich am besten für dünnere Seitenäste oder für retikuläre (netzartige) Varizen. Auch für dickere Besenreiser kann sie erfolgreich eingesetzt werden.

 

Kontakt

Venenzentrum am Brühl

Nikolaistraße 55
04109 Leipzig

Tel: 0341 911 27 53
Fax: 0341 463 45 95

Sprechzeiten

Die Terminvergabe erfolgt telefonisch oder über unser Kontaktformular.

Venenzentrum am Brühl